Newsletter     Katalog     Kontakt

Reiseprogramm Plaisir Biken

Samstag

Individuelle Anreise ins «Domaine du Frigoulet». Am Abend wird bei einem Apéro unser Programm vorgestellt.

Sonntag

Damit uns der Einstieg leichter fällt, starten wir mit einem Technikkurs auf unserem hauseigenen Technik-Parcours. Berganfahren, Bremsund Kurventechnik und Balanceübungen lassen uns schnell an die Umgebung und auch an das eventuell gemietete Bike gewöhnen. Im Anschluss versuchen wir, das Gelernte im Gelände umzusetzen, und starten zu einer kurzen Kennenlerntour

Montag

Die Ardèche-Schlucht wartet darauf, entdeckt zu werden. Über sanfte Hügel und Kieswege führt unsere Tour durch typische Garrigue. So nennt man die offene Strauchheidenlandschaft der Ardèche. Da, wo wir es nicht erwarten, lichtet sich der Wald und wir stehen auf dem wohl schönsten Aussichtspunkt der Region, hoch über der Ardèche-Schlucht, dem Grand Canyon Europas. Eindrücklich, wie sich der Fluss hier Kurve um Kurve durch die Karstregion schlängelt. Der Rückweg führt uns durch die verwinkelten Gässchen von Labastide-de-Virac und über weite Felder zurück zum Hotel.

Dienstag

Auch heute zieht es uns wieder an die Ardèche. Und da können wir, in den Pinienwäldern des Grand Bois, auch mal Singletrail-Luft schnuppern. Spannend, wie sich die Vegetation von heute zu der von gestern unterscheidet. Und wichtig, heute sind wir nicht mehr auf dem Hochplateau der Ardèche unterwegs, sondern direkt am Fluss – also Badehose nicht vergessen!

Mittwoch

Mitte Woche wollen wir uns ein bisschen erholen. Wer Lust hat, besucht am Morgen ein zweites Technikseminar. Heute werden wir auf unserem Haustrail die Schlüsselstellen gemeinsam analysieren und eine Ideallinie suchen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wer seinen Beinen eine Pause gönnen, aber trotzdem aktiv sein möchte, geht auf Kanutour auf den Ardèche-Fluss. Der Transfer vom Hotel und zurück ist organisiert. Die Paddeltour gehört bei einem Aufenthalt in der Region schon fast dazu.

Donnerstag

Fast eine Woche lang haben wir nun die Sonnenuntergänge hinter der Hügelkette im Westen des Frigoulet mit dem Col de la Cize bestaunt. Heute wollen wir genau diese erkunden. Am Fusse der Hügelkette blicken wir zurück zum Plateau des «Domaine du Frigoulet», welches wir nach einigem Suchen gut erspähen können. Aber auch die Ardèche-Schlucht können wir sehen und bei guter Fernsicht sogar den Mont Ventoux: das Radsport- und Tour-de-France-Monument in der Provence.

Freitag

Der Wochenmarkt in Barjac wartet auf uns. Und wir besuchen ihn mit dem Bike. Fantastisch, diese Morgenfrische. Die Lavendel- und Sonnenblumenfelder ziehen an uns vorbei. So stellt man sich Biken in Südfrankreich vor. Nach einer kurzweiligen Fahrt kommen wir in Barjac an und stellen unsere Bikes sicher unter. Den Markt erkunden wir zu Fuss. Früchte, Gemüse, Fromage de Chèvre, Salami und Brioches, dazu Kleider, Bettmatratzen, Souvenirs. Ein typischer südfranzösischer Markt. Irgendwann setzen wir uns in ein Café und beobachten das Marktgeschehen. Auf kürzestem Weg geht es zurück zum Hotel. Bei einem Apéro auf der schönen Terrasse des «Domaine du Frigoulet» lassen wir die Woche ausklingen.

 

Wir beraten Sie gerne

+41 (0)52 335 13 10



Kontaktformular / Rückruf

Domaine du Frigoulet
Weidstrasse 6
Postfach 17
CH-8472 Seuzach
Finden Sie uns wieder

     
Home | Über uns | Impressum | Blog | Links | Kontakt | Online Marketing goto top
© 2018 | Alle Rechte vorbehalten.